Kontakt zur INFOnline

Service Center im Überblick

Sie erreichen uns montags bis freitags zwischen 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Customer Service | e-Mail | 0228 / 41 0 29 77

Service Center IVW digital | e-Mail | 0800 / 58 91 788 

agof service center | e-Mail | 0800 / 41 0 29 77

MMC Service Center Webradio | e-Mail | 0800 / 41 0 29 29

Support

Dezentrales Javascript

Sie sind hier:

Serviceumfang

Dieser Service ermöglicht Ihnen eine Auslieferung des Mess-Scripts von Ihrem eigenen Server, d.h. eine Messung mit dezentralem JavaScript.

Hinweis

Die Messung Ihres Digital-Angebotes via dezentralem JavaScript wird von INFOnline nicht empfohlen. Bitte beachten Sie, dass diese Konstellation folgende Nachteile mit sich bringt:

  • Im Rahmen des Betriebes und der Weiterentwicklung der Messung ist es notwendig, aktualisierte Versionen des Mess-Scriptes zum Einsatz zu bringen. Diese notwendigen Anpassungen am Mess-Script werden nicht automatisch auf Ihr System übertragen.
  • Die Auslieferung des Mess-Scriptes über Ihr System wird nicht vom INFOnline-Monitoring überwacht. Störungen bei der Auslieferung und daraus folgende Reichweitenverluste werden von INFOnline nicht automatisch erkannt.
  • INFOnline übernimmt keine Gewähr für die korrekte Ermittlung der Nutzung Ihrer Website.
  • Es entstehen Ihrerseits ein höherer Betriebsaufwand und zusätzliche Kosten.

Bestellung / Beauftragung

Um den Service der Messung mit dezentralem JavaScript in Anspruch zu nehmen, wenden Sie sich bitte an das INFOnline Customer Service-Team. 

Der weitere Ablauf bis zur Bereitstellung des Services ist wie folgt:

  • INFOnline verifiziert, ob es Gründe gibt, die eine technische Freigabe der dezentralen JavaScript-Messung für Ihr Angebot verhindern
  • Laden Sie sich den Ausnahmeantrag ↵ herunter
  • Sie senden den ausgefüllten und unterschriebenen Ausnahmeantrag zurück
  • Sie erhalten eine Bestätigung, dass der Ausnahmeantrag eingegangen ist
  • INFOnline leitet den Antrag weiter
    • Sofern Ihr Digital-Angebot bei der IVW angemeldet ist: an die IVW Geschäftsstelle
    • Sofern Ihre Digital-Angebot an den agof Studien teilnimmt: an die agof GS
  • Die einbezogenen Geschäftsstellen senden den Antrag mit der Entscheidung an INFOnline zurück
  • Sie erhalten eine Mitteilung über die Entscheidung der einbezogenen Geschäftsstellen
  • Sofern kein Widerspruch eingelegt wurde, tritt die INFOnline mit Ihnen zur Klärung der technischen Umsetzung und Qualitätssicherung in Kontakt. In diesem Schritt erhalten Sie das spezifische JavaScript für Ihr Angebot sowie weitere Informationen zur Einrichtung.
  • Nach erfolgreicher Umsetzung und Customized Services & Quality Assurance (QA) erfolgt eine Freigabe durch INFOnline

Bereitstellung

Die Möglichkeit der Messung mit dezentralem JavaScript muss auf dem Messsystem gesondert je Digital-Angebot eingerichtet werden. Weiterhin wird Ihnen von INFOnline ein spezifisches JavaScript zur Integration der dezentralen Messung bereitgestellt.

Die Einrichtung im SZMnG-System sowie die notwendigen technischen Informationen zur Umsetzung werden Ihnen nach Prüfung aller notwendigen Voraussetzungen von INFOnline bestätigt und zur Verfügung gestellt. 

Bearbeitungszeit

Die Dauer des beschriebenen Ablaufs beträgt in der Regel 4-8 Wochen. 

Laufzeit

Die Laufzeit des Services „Messung mit dezentralem JavaScript“ beginnt mit der Bestätigung durch INFOnline an Sie, dass die Einrichtung im Messsystem erfolgt ist und endet mit der Kündigung des Services bzw. mit der Kündigung des Messvertrags für das entsprechende Digital-Angebot. 

Kündigung

Die Kündigungsfrist beträgt immer 4 Wochen zum Quartalsende. Es reicht eine E-Mail mit Kündigungsgrund an folgende Adresse: service@infonline.de. Sofern Sie die Messung des Digital-Angebots kündigen, läuft der Service automatisch aus. 

Kosten

Alle nachfolgend beschriebenen Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Rechnungsstellung erfolgt quartalsweise im Voraus.

Die Kosten für die Messung mit dezentralem JavaScript werden wie folgt berechnet:

Technische Voraussetzungen

Vorbereitung

Das spezifisch für Ihr Angebot erstellte JavaScript ist von Ihnen auf einem Webserver abzulegen, welcher aus dem Internet erreichbar ist. Auf die Inhalte sollte verschlüsselt per https zugegriffen werden können.

Bitte stellen Sie sicher, dass der Webserver ausreichende Ressourcen für eine zuverlässige und performante Bereitstellung des JavaScriptes, auch im Falle von Nutzungsspitzen Ihres Digital-Angebots, bereitstellt.

Bei der Lösung von Problemen, welche die Ursache in der Auslieferung des bei Ihnen gehosteten JavaScriptes haben, kann INFOnline keine Unterstützung leisten.

Integration

Abweichend von der Standard-Tag-Integration (siehe Dokument „INFOnline Integration Guide SZM-Tag“) muss der Pfad zum JavaScript bei der Integration in Ihre Webseite entsprechend angepasst werden:

HEAD-EINBINDUNG

Hinweis: Der Aufruf im HEAD-Bereich darf keinen Zeilenumbruch enthalten.

<script type="text/javascript" src="https://<Ihre Domäne>/<Ihr Pfad>/iam.js"> </script>

HEAD-EINBINDUNG

Der Aufruf des JavaScriptes im BODY Ihrer Website entspricht der Standard-Implementierung, wie sie im Dokument „INFOnline Integration Guide SZM-Tag“ beschrieben ist.

Nachbereitung

Nachdem Sie die Messung mit dezentralem JavaScript in Ihr Angebot integriert haben, nehmen Sie bitte erneut mit dem Customer Service-Team der INFOnline Kontakt auf. INFOnline verifiziert die Umsetzung der Integration und erteilt, sofern aus Sicht des Messsystems keine Einwände bestehen, eine Freigabe der Integration.

Bitte beachten Sie, dass diese Freigabe nur für den im Moment der Verifizierung betrachteten Integrationsstand gilt und INFOnline keine Verantwortung für eine korrekte Messung übernehmen kann.

Print Friendly, PDF & Email