Kontakt zur INFOnline

Service Center im Überblick

Sie erreichen uns montags bis freitags zwischen 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Customer Service | e-Mail | 0228 / 41 0 29 77

Service Center IVW digital | e-Mail | 0800 / 58 91 788 

agof service center | e-Mail | 0800 / 41 0 29 77

MMC Service Center Webradio | e-Mail | 0800 / 41 0 29 29

Support

FRABO-Variable (nur bei agof-Teilnahme)

Sie sind hier:

Wenn Ihr Website-Angebot oder Ihr MEW-Angebot (mobile-enabled Website) für die daily digital facts gemessen wird, besteht die Technische Voraussetzung für die Teilnahme bei der agof darin, dass eine Befragungseinladung auf allen Seiten Ihres Angebots ausgeliefert werden kann.

Ausgenommen hiervon sind nur Smart TV, Messenger-Angebote oder Newsletter.
Weitere Ausnahmen sind möglich, müssen aber durch die agof einzeln genehmigt werden.

Die Befragungseinladung (in Dokument als BFE oder OnSite-Befragung benannt) wird über eine Variable im SZM-Tag 2.0 ausgespielt.

SZM-Tag mit der Variable "sv" für FRABO-Steuerung

Der SZM-Tag 2.0 besteht aus zwei Code-Teilen: 

  1. Externe JavaScript-Datei (Einbindung über den Header)
  2. JavaScript-Variablen (Einbindung im Body-Bereich)

1. HEAD-Einbindung (ohne Zeilenumbruch!)

<script type="text/javascript" src="https://script.ioam.de/iam.js"> </script>

2. BODY-Einbindung 

<!-- SZM VERSION="2.0" -->
<script type="text/javascript">
 var iam_data = {
  "st":"angebotskennung", // site/domain (MEW)
  "cp":"seitencode", // code
  "sv":"<FRABO-Steuerung", // Steuerung der Fragebodenauslieferung 
  "co":"kommentar" // comment
  }
  iom.c(iam_data,1);
</script>
<!--/SZM -->

Hinweis

  • Benutzen Sie in keinem Fall die Variablen „iam_data“ sowie „iom.c“ in Ihren Scripten.
  • Der Download des externen JavaScripts „iam.js“ und die Auslieferung über eigene Server führt zu fehlerhaften Messergebnissen
     

Implementieren Sie den SZM-Tag 2.0 gemäß der Dokumentation:

  • Entfernen Sie keine Zeilenumbrüche.
  • Verändern Sie keine Variablen.
     

Ergänzen Sie die Angebotskennung (st) sowie Code (cp) im SZM-Tag hervorgehoben mit der Angebotskennung des Angebots und des gewünschten Seitencodes.

3. Definition der Variable "sv" (FRABO-Steuerung)

Ausspielung im Bereich "Stationär/Desktop (WEB)"

Kürzel

Bedeutung

Beschreibung

sv

FRABO Steuerung

Mit dem SZM-Tag 2.0 wird die Steuerung der Einladung zur Befragung direkt aus dem SZM-Tag realisiert.

 

Folgende Variablen sind möglich:

 

„sv“:“i2″
Auf der Seite wird eine Einladung zur Befragung ausgeliefert. Der Abruf wird per appendChild() (dynamische Methode) an das System übermittelt.

 

„sv“:“in“
Auf der Seite wird eine Einladung zur Befragung ausgeliefert. Der Abruf wird per document.write() (statische Methode) an das System übermittelt. Diese Methode kann aber in Verbindung mit verschiedenen dynamischen Technologien (z.B. Ajax) zu Konflikten führen.

 

„sv“:“ke“
Auf der Seite wird KEINE Einladung zur Befragung ausgeliefert.

Ausspielung im Bereich "mobil-optimierte Inhalte (MEW)"

Kürzel

Bedeutung

Beschreibung

sv

FRABO Steuerung

Mit dem SZM-Tag 2.0 wird die Steuerung der Einladung zur Befragung direkt aus dem SZM-Tag realisiert.

 

Folgende Variablen sind möglich:

 

„sv“:“mo“
Auf der Seite wird eine Einladung zur Befragung ausgeliefert. Der Abruf wird per appendChild() (dynamische Methode) an das System übermittelt.

 

„sv“:“ke“
Auf der Seite wird KEINE Einladung zur Befragung ausgeliefert.

Ausspielung im Bereich "connected TV (CTV)"

Kürzel

Bedeutung

Beschreibung

sv

FRABO Steuerung

Mit dem SZM-Tag 2.0 wird die Steuerung der Einladung zur Befragung direkt aus dem SZM-Tag realisiert.

 

Folgende Variable ist möglich:

 

„sv“:“ke“
Auf der Seite wird KEINE Einladung zur Befragung ausgeliefert.

Für die CTV-Messung ist die OnSite-Befragung derzeit nicht vorgesehen. Bitte setzen Sie die FRABO-Steuerung auf deaktiviert, („sv“:“ke“) da es sonst zu Problemen zur Auslieferung der BFE kommen kann.

Hinweis

  • Bitte beachten Sie beim Verwenden der Variablen unbedingt, dass der Übergang von der ersten bis zur letzten Variable jeweils mit einem Komma getrennt wird.
  • In der Zeile der letzten Variable darf dagegen kein Komma enthalten sein. Benutzen Sie in keinem Fall die Variablen „iam_data“ sowie „iom.c“ in Ihren Scripten.

 
Beispiel anhand eines Auszugs aus dem SZM-Tag:

...
"cp":"seitencode", // code
"oc":"Kommentar" // comment
...

Wichtige Informationen

  • Alle Informationen zum SZM-Tag und dessen Implementierung finden Sie im Bereich SZM-Tag
     
  • Die OnSite-Befragung muss auf allen Webseiten eines Angebots auslieferbar sein, d.h. die Variable „sv“:“in“, „sv“:“i2″ bzw. „sv“:“mo“ muss im SZM-Tag gesetzt werden.
     
  • Smart TV, Messenger-Angebote und Newsletter können die OnSite-Befragung nicht abbilden. Die OnSite-Befragung muss deaktiviert werden: „sv“:“ke“.
     
  • Der SZM-Tag 2.0 kann in HTTPS-Bereich inkl. der FRABO-Variablen implementiert werden.

Funktionstest der OnSite-Befragung

Die Voraussetzung eines erfolgreichen Tests wird Ihnen auf der bekannten Seite entsprechend erklärt.

Testsystem OnSite-Befragung – Website Angebot (FRABO-Tag)

Testsystem OnSite-Befragung – MEW Angebot (FRABO-Tag)