Kontakt zur INFOnline

Service Center im Überblick

Sie erreichen uns montags bis freitags zwischen 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Customer Service | e-Mail | 0228 / 41 0 29 77

Service Center IVW digital | e-Mail | 0800 / 58 91 788 

agof service center | e-Mail | 0800 / 41 0 29 77

MMC Service Center Webradio | e-Mail | 0800 / 41 0 29 29

Usercentrics | e-Mail

Angebotsnetzwerke

Sie sind hier:
Print Friendly, PDF & Email

Angebotsübergreifende Kennzahlen in der Übersicht

Mit Ihrem individuellen Angebotsnetzwerk können Sie angebotsübergreifende Kennzahlen in einer aufbereiteten aggregierten Darstellung in IDAS einsehen.

Sie erhalten angebotsübergreifende Visit-Kennzahlen und transparente Gesamtkennzahlen für Ihre interne Medienforschung.

Die verfügbaren Kennzahlen im Überblick: Page Impressions, Visits, Clients, Codes und Kat 2.0

Die Daten sollen Ihnen automatisiert zur Verfügung gestellt werden?  Buchen Sie einfach den XML-Download zu Ihrem Angebotsnetzwerk dazu! 

1 Serviceumfang

1.1 Bestellung / Beauftragung

Die Bestellung des Service ‚Angebotsnetzwerk‘ erfolgt über das INFOnline Bestell Center. Im Bestellformular teilt der Auftraggeber pro Angebotsnetzwerk die zuzuordnenden Angebotskennungen sowie die Auswahl an Reports mit, die durch das Angebotsnetzwerk darzustellen sind. 

Folgende Angebotstypen können zu einem Angebotsnetzwerk hinzugefügt werden: Web, MEW, App, CTV. 

Die zu einem Angebotsnetzwerk zuzuordnenden Digital-Angebote müssen aktuell zur Messung bei INFOnline angemeldet sein. Bei Bestellung Dritter muss aus rechtlichen Gründen zusätzlich die Freigabe des Angebotsinhabers per Mail erfolgen an: service@INFOnline.de

Hinweis 

Es können maximal 20 Angebotskennungen oder maximal 20.000 Codes in einem Angebotsnetzwerk zusammengefasst werden.

Die maximale Anzahl von 20.000 Codes darf nicht überschritten werden, da dies die Funktion des Angebotsnetzwerks beeinträchtigen kann.

1.2 Bereitstellung

  • Die Bereitstellung erfolgt über das Statistik-Tool IDAS.
  • Pro Angebotsnetzwerk / Netzwerk-ID erhält der Auftraggeber von INFOnline ein separates Login für die Dateneinsicht in IDAS. 
  • Abhängig von der Bestellung des Auftraggebers können hier nach Einrichtung und Versand der Zugangsdaten folgende Kennzahlen für das Angebotsnetzwerk in IDAS eingesehen werden:
    • Page Impressions 
    • Visits 
    • Clients 
    • PIs/Visits 
    • Codes 
    • KAT 2.0

Hinweis

Die Datenbereitstellung eines Angebotsnetzwerks erfolgt, u.a. wegen der Apps, nur auf Basis der aggregierten Daten (keine Rohlog-Auswertung). Eine Abbildung der Livedaten ist nicht möglich.

1.3 Bearbeitungszeit

Nach Erhalt der Bestellung wird das Angebotsnetzwerk regulär innerhalb von 5 Werktagen bereitgestellt. Die Dauer der Einrichtung kann je nach Anzahl, Umfang und Kennzahlen der Angebotsnetzwerke sowie bei ggf. erforderlichen Freigaben varieren. Hierzu erhält der Auftraggeber eine Benachrichtigung vom INFOnline Customer Service –Team per Mail.

1.4 Datenverfügbarkeit

Aus technischen Gründen stehen die Angebotsnetzwerk-Kennzahlen auf Basis der aggregierten Messwerte (keine Rohlog-Auswertung) – mit einer Verzögerung von 2 Tagen – in IDAS zur Verfügung. Eine Abbildung der Livedaten ist nicht möglich. Beispiel: Daten für den 01.01.2020 sind am 03.01.2020 in IDAS verfügbar.

1.5 Laufzeit

Die Service-Laufzeit gilt ab der Einrichtung bis zur Kündigung des Services bzw. bis zur Kündigung des Messvertrags für das letzte im Angebotsnetzwerk enthaltene Digital-Angebot. Wird der Service vor dem 15. eines Monats eingerichtet, so wird dieser Monat als ganzer Monat gewertet. Bei Angebotsnetzwerken, die nach dem 15. eines Monats eingerichtet werden, beginnt die Laufzeit des Services mit dem 1. des Folgemonats.

1.6 Änderungen an bestehenden Angebotsnetzwerken

Der Auftraggeber kann Änderungen an seinen bestehenden Angebotsnetzwerken per Mail beauftragen an: service@infonline.de

Jede Änderung wird kostenpflichtig durchgeführt. Alle Kosten für den Service ‚Angebotsnetzwerk‘ werden in Kapitel 1.8 gelistet.

Die Änderung wird regulär innerhalb von 5 Werktagen umgesetzt. Die Dauer der Umsetzung kann je nach Anzahl und Umfang der Änderungen sowie bei ggf. erforderlichen Freigaben varieren. Mögliche Änderungen an einem Angebotsnetzwerk sind:

  • Hinzufügen oder Entfernen von Angebotskennung(en)
  • Buchen oder Entfernen von weiteren Kennzahlen in IDAS
    • Page Impressions
    • Visits
    • Clients
    • Codes 
    • KAT 2.0

Werden alle Angebotskennungen aus einem Netzwerk entfernt, so kann die Netzwerk-ID per Mail vom Auftraggeber regulär zum nächstmöglichen Kündigungstermin deaktiviert werden.

1.7 Kündigung

Netzwerke / Netzwerk-IDs können mit einer Vorlauffrist von 4 Wochen jeweils zum Ende eines Quartals vom Auftraggeber gekündigt werden – formlos mit Angabe der jeweiligen Netzwerk-ID – und gerne auch mit Kündigungsgrund – per Mail an: service@infonline.de

Sofern der Vertrag zur Basismessung für das letzte im Angebotsnetzwerk enthaltene DigitalAngebot vom Angebotsinhaber gekündigt wird, läuft der Service ‚Angebotsnetzwerk‘ automatisch aus

1.8 Kosten

1.8.1 Basiskosten für Bereitstellung Angebotsnetzwerk

Die Kosten pro Angebotsnetzwerk / Netzwerk-ID setzen sich aus einer einmaligen Einrichtungsgebühr sowie einer Jahresgebühr, abhängig von der Anzahl der Angebotskennungen pro Netzwerk-ID, zusammen. Die Abrechnung erfolgt quartalsweise im Voraus. Unterjährige Änderungen an der Anzahl der Angebotskennungen werden fortwährend zum Ende des Quartals geprüft und bei der kommenden Rechnungsstellung berücksichtigt. Eine Anpassung der Kosten für zurückliegende Leistungszeiträume des Service ‚Angebotsnetzwerk‘ erfolgt nicht. 

Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der aktuell gültigen MwSt.. 

Die Preisstaffelung ist wie folgt:

 

Preisstaffel

Anzahl Angebotskennungen pro Netzwerk-ID

Einrichtungskosten (einmalig) pro Netzwerk-ID in Preisstaffel

Pauschale Quartalsgebühr pro Netzwerk-ID in Preisstaffel

Jahresgebühr pro Netzwerk-ID in Preisstaffel

1

bis 5

100 €

250 €

1000 €

2

6-25

100 €

312,50 €

1250 €

3

26-50

100 €

375 €

1500 €

4

ab 51

100 €

Auf Anfrage

Auf Anfrage

1.8.2 Servicegebühr bei Änderungen an bestehenden Angebotsnetzwerken

Bei Änderungen am Angebotsportfolio oder an den Kennzahlen erheben wir für den Änderungsauftrag pro Angebotsnetzwerk / Netzwerk-ID eine Servicegebühr von 50 Euro. Die Abrechnung der Servicepauschale erfolgt am nächsten 1. des Folgemonats.

Print Friendly, PDF & Email