Codezuordnungsrate + Codeanzahl

Codezuordnungsrate

Die Codezuordnungsrate gibt an, wie viel Prozent der Gesamt-PIs Ihres Digital-Angebots auf zugeordnete Codes entfallen. Sie erhalten im Bereich Basis-Monitoring des Kunden Centers eine Anzeige der Codezuordnungsraten für Ihr Digital-Angebot der letzten beiden Tage.
Um bei der IVW-Ausweisung sowie der Veröffentlichung in der AGOF digital facts berücksichtigt zu werden, ist es notwendig, dass die Codezuordnungsrate im Monatsdurchschnitt über 90 % liegt.

Liegt die Codezuordnungsrate unter 90 % wird dies im Basis-Monitoring farblich (rot) angezeigt.

INFOnline bietet Ihnen den Service, dass der hinterlegte Angebots- sowie Technikansprechpartner täglich darüber per E-Mail informiert wird, falls die Codezuordnungsrate für das betreffende Digital-Angebot unter 90 % liegt. Des Weiteren wird eine Benachrichtigung in der IO-Mailbox im Kunden Center geschaltet.

Codeanzahl

Ferner erhalten Sie im Basis-Monitoring eine Übersicht Ihrer aktiven und nicht zugeordneten Codes.

Bitte beachten Sie, dass die Gesamtzahl der aktiven Codes 3.000 nicht überschreiten sollte.

Auch hier wird Ihnen farblich verdeutlicht, ob die maximale Zahl der Codes für Ihr Digital-Angebot überschritten wurde. Bei einer Überschreitung der 3.000 Codes wird die Zahl in rot dargestellt.

sc-basis-code