Kontakt zur INFOnline

Service Center im Überblick

Sie erreichen uns montags bis freitags zwischen 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Customer Service | e-Mail | 0228 / 41 0 29 77

Service Center IVW digital | e-Mail | 0800 / 58 91 788 

agof service center | e-Mail | 0800 / 41 0 29 77

MMC Service Center Webradio | e-Mail | 0800 / 41 0 29 29

Support

INFOnline SZM-Library (iOS)

Sie sind hier:

Die INFOnline SZM-Library für iOS (im Folgenden auch „IOLib“ genannt) ist eine Software-Bibliothek, welche die Nutzung von iOS Apps erfasst, speichert und zum Zwecke der Validierung und Kontrolle an ein geeignetes Backend versendet. INFOnline stellt dieses Backend bereit-

2.1 Bereitstellung

Die IOLib iOS wird von INFOnline zum Download zur Verfügung gestellt. Die Zugangsdaten erhalten Sie per E-Mail.

Im Download Bereich befinden sich

  • die Release Notes als Textdatei
  • das Change Log als Textdatei
  • ein Verzeichnis INFOnlineLibrary: Die IOLib wird als „Framework“ bereitgestellt und kann somit leicht in bereits existierende iOS-Projekte integriert werden. Zu diesem Zweck kann das beiliegende Copy-Framework Script eingesetzt werden.
  • ein Verzeichnis ObjCSample: Ein Beispiel-Projekt mit integrierter IOLib auf Objective-C Basis
  • ein Verzeichnis Swift Sample: Ein Beispiel-Projekt mit integrierter IOLib auf Swift 3.3 Basis.

2.2 Anforderungen

Die SZM-Library für iOS unterstützt ausschließlich die Integration über die Entwicklungsumgebung Xcode unter macOS.

2.2.1 Entwicklungsumgebung

Um die Integration der IOLib iOS durchzuführen, sind folgende Voraussetzungen notwendig:

  • macOS 10.12.4 (Sierra) und höher
  • iOS SDK 11 und höher
  • Xcode 9.0 und höher
  • Objective-C oder Swift

 
iOS APPs, welche die IOLib iOS benutzen, müssen mind. mit iOS SDK 10 kompiliert werden. Deployment Target muss mind. auf 8.0 eingestellt werden.

2.2.2 Betriebssystem/Plattform

Die IOLib iOS unterstützt den Betrieb unter 32-Bit und 64-Bit Architekturen. Die IOLib iOS setzt für den Betrieb iOS 8.0 oder höher voraus.

2.2.3 Kompatibilität

Eine neue Version von Xcode bzw. des iOS-Betriebssystems macht evtl. ein Update der SZM-Library notwendig. Eine vollständige Aufwärtskompatibilität kann u.U. nicht gewährleistet werden.