Unser INFOnline-Führungsteam

5-fache Führungskompetenz: Die INFOnline GmbH wird von einem Geschäftsführer und vier Team-Leitern geführt.

rieck

Dr. Christof Rieck

Geschäftsführer
Dr. Christof Rieck leitet seit November 2011 die Geschäfte der INFOnline. In dieser Funktion berichtet er direkt an die Gesellschafterversammlung des Unternehmens. Der gebürtige Bonner und studierte Diplom-Physiker hat mit der Einführung von SZMnG das technologische Fundament der INFOnline gestärkt.

 

 

eschner

Dr. Claudia Eschner

Projekte & Consulting
Dr. Claudia Eschner ist seit 2010 bei der INFOnline tätig und verantwortet seitdem den Bereich Projekte & Consulting. Sie bringt langjährige Erfahrung und  tiefgehende Kenntnisse im Projekt Management mit. Multiprojekt Management und strategische Änderungsprozesse sind ihre Themenschwerpunkte.

 

lanzrath

Wolfgang Lanzrath

Stakeholder Management
Wolfgang Lanzrath ist seit der Gründung im Unternehmen und aktuell verantwortlich für das Stakeholder Management. Bis 2002 war er als technischer Leiter des Online-Bereichs der IVW maßgeblich an der Entwicklung des SZM beteiligt. 2002 übernahm er die Leitung unseres Technik-Bereiches, es folgten Gremienarbeit und die Leitung des Service & Support-Teams. Seit 2012 im Bereich Unternehmensstrategie tätig, vertritt er unsere Firmeninteressen in zahlreichen Arbeitsgruppen.

 

may

Andrea May

Service & Support / Marketing
Seit 2005 ist Andrea May für die INFOnline tätig, und nach verschiedenen Stationen im Unternehmen leitet sie heute das Service & Support-Team sowie den Marketing-Bereich. Mit ihrer langjährigen Hotel- und Eventmanagement-Erfahrung legt sie großen Wert auf die Kundenzufriedenheit und effiziente, serviceorientierte Prozesse. In 2015 war sie federführend für die Einführung des neuen Corporate Design der INFOnline verantwortlich.

passmann

Steffen Passmann

IT-Services
Nach einer Ausbildung zum Anwendungsentwickler und dem Studium der Wirtschaftsinformatik in Köln sammelte Steffen Passmann Erfahrungen bei einem IT-Dienstleister. 2002 wechselte er in unser gerade gegründetes Unternehmen. Sechs Jahre später übernahm er den Bereich IT-Services und war maßgeblich an der Entwicklung des neuen Messsystems beteiligt.