Die wichtigsten technischen Informationen zur Konfiguration Ihres Angebots

Localliste

In diesem Modul können Sie die Localliste einsehen, die wir aktuell zu Ihrem ausgewählten Digital-Angebot gespeichert haben. Sie haben die Möglichkeit, die Localliste zu bearbeiten, zu kopieren oder deren Historie einzusehen.

Alle Änderungen an der bestehenden Localliste werden nach Bearbeitung durch die Mitarbeiter des Service & Support-Teams der INFOnline für das bestehende System SZMnG gültig.

Bitte beachten Sie, dass das Bearbeiten Ihrer Localliste unmittelbare Auswirkungen auf die Nutzungsmessung Ihres Digital-Angebots haben kann.

Code-Management

In diesem Modul können Sie die Zuordnung von Codes zu Merkmalen von Kategorien für das Kategorienmodell 2.0 verwalten. Auch hier haben Sie die Wahl, die Codes manuell im Code-Management anzulegen oder die aufgrund der Nutzung Ihres Digital-Angebots einlaufenden Codes kontinuierlich zuzuordnen.

Das Modul bietet verschiedene Ansichten, in denen Sie alle Ihre Codes, nur die zugeordneten, nur die nicht zugeordneten, nur die gelöschten bzw. nur die permanent geblockten Codes auflisten können. Auch hier können Sie über eine separates Modul Ihre Codezuordnung als CSV-Datei exportieren und nach Änderung wieder reimportieren. Weiterhin können Sie mehrere Codes gleichzeitig Merkmalen zuordnen, Codes nach bestimmten Kriterien suchen und sich ein Protokoll Ihrer letzten Änderungen anzeigen lassen.

Domain-Management

Ist Ihre Website nach Richtlinien der IVW ein sogenanntes „Multi-Angebot“, so können Sie in diesem Modul die verschiedenen FQDNs (Fully Qualified Domain Names) Ihres Digital-Angebots verwalten (z. B. gruppieren / Gruppierungen benennen) sowie über FQDNs aggregierte Daten (Page Impressions) für verschiedene Zeiträume einsehen.

Bestell Center

Dieses Modul erlaubt es Ihnen, bei INFOnline diverse kostenpflichtige Zusatzoptionen für Ihr Digital-Angebot zu bestellen. Aktuell können Sie an dieser Stelle für Digital-Angebote, die an der AGOF internet facts teilnehmen, eine Sonder-QS beauftragen.

SZM-Checker

Der SZM-Checker bietet allen Kunden im SZMnG die Möglichkeit, ein Protokoll der im neuen Messsystem SZMnG eintreffenden Messimpulse für einen spezifischen ausgelösten Nutzungsvorgang im Digital-Angebot zu erhalten: Ein Tool, mit dem Sie z. B. die korrekte Vertaggung Ihrer Websites prüfen können.

Weitere Informationen zum SZM-Checker finden Sie im SZM-Checker-Manual unter „Downloads“.

SZM)+Checker direkt ausprobieren: http://szmchecker.ioam.de

Angebots-
und Kundenprofil

In diesem Modul können Sie die Stammdaten zu Ihrem Digital-Angebot einsehen und pflegen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Änderungen erst nach 24 Stunden sichtbar sind. Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen benannten Angebots- und Technikansprechpartner immer aktuell sind. Informationen, die wir an die benannten E-Mailadresse versenden, gelten als zugegangen.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie nach Start des Moduls über den Hilfe-Button.

IO-Mailbox

Das Modul „Meldungen“ informiert Sie auf einen Blick über alle aktuellen sowie historischen Meldungen des Kunden Centers, die für Sie hinterlegt sind.

Dazu gehören sowohl allgemeine Informationen, z.B. über die Besetzung des INFOnline Service & Supports als auch angebotsspezifische Informationen, z.B. zur Codezuordnungsrate Ihres Digital-Angebots.

Basis-Monitoring

Das Basis-Monitoring ist ein fester Bestandteil des Kunden Centers und dient
dazu den Kunden über An- und/oder Abstiege zu dessen Digital-Angebots
automatisiert zu informieren.

Das Video-Tutorial zum Basis-Monitoring finden Sie hier: Basis-Monitoring Tutorial