Messung von Apps

 

Wann muss die Library aufgerufen werden ?

Der Aufruf der Funktionen der IOLib innerhalb der App ist an bestimmte Events gebunden. Hierzu werden für die App-Anbieter seitens der AGOF und IVW Vorgaben bzw. Empfehlungen formuliert, an welchen Stellen der App (bzw. bei welchen Nutzer-Aktionen) die SZM-Library aufgerufen werden soll und welche Informationen zu übermitteln sind.

Wo finde ich die Integration Guides für die entsprechenden Betriebssystem?

Alle Guides finden Sie im Download-Bereich. Den Link zu den Libraries erhalten Sie bei Einrichtung Ihrer Apps per E-Mail.

Offline-Nutzung

Die IOLib unterstützt die Nutzung mobiler Apps ohne aktive Internet-Verbindung. Die Events der Offline-Nutzung werden gespeichert und bei nächster Gelegenheit (sobald eine Internet-Verbindung besteht) an das Mess-Backend übertragen. Pro Event werden ein Timestamp, der jeweilige InternetConnection-Status sowie weitere Daten erfasst und dokumentieren damit den Zeitpunkt und die Rahmenbedingungen der Offline-Nutzung.

Übertragung der Messdaten

Um die Datenübertragung möglichst effizient zu gestalten und die Offline-Nutzung zu ermöglichen, werden die Messdaten nicht direkt synchron zum Zeitpunkt der Messung an das Backend übertragen, sondern in einer „Messdaten-Queue“ gesammelt.

Der zu übertragende Datensatz wird kontinuierlich mit den neuen Messdaten konkateniert, sobald ein bestimmtes Größenlimit erreicht ist, wird ein neuer Datensatz gebildet und der vorherige Datensatz zum Versand freigegeben.

Der Versand der Daten selbst findet asynchron statt. Dadurch wird die Interaktion des Benutzers mit der App nicht verzögert oder blockiert.

Opt-out-Funktion und Datenschutzerklärung

Die User einer App müssen informiert werden, dass die App die Nutzeraktionen misst und an das Messsystem der INFOnline übertragt. Für diesen Zweck stellt INFOnline eine Datenschutzerklärung zur Verfügung, die unter https://www.infonline.de/downloads/ abgerufen werden kann. Bitte binden Sie diesen Text an entsprechender Stelle in die App ein.

Darüber hinaus muss dem Nutzer eine Opt-out-Funktion gegeben werden. Die Implementierung dieser obliegt dem Entwickler der jeweiligen App. Nach Einbindung der Funktion können die Nutzer der App das Opt-out aktivieren und deaktivieren. Sofern das Opt-out aktiviert wird, wird kein Zählimpuls ausgelöst.