Analyse der Messung

Zur Analyse stehen Ihnen unterschiedliche Hilfsmittel zur Verfügung. 
Unser Statistik-Tool IDAS und die beiden kostenpflichtigen Services „Logfile-Bereitstellung“ sowie „XML-Download„. 

logo-idas-34

IDAS (= INFOnline data analysing system) ist das führende Statistik-Tool der INFOnline. Entnehmen Sie tagesaktuelle Daten für das von Ihnen anmeldete Angebot (stationäre, mobil, App oder CTV). Der Zugriff auf IDAS kann durch das Angebots- oder Kundenlogin erfolgen. Natürlich können Sie für sich und Ihre Dienstleister einen kostenlosen Sonderlogin anlegen lassen.

Werten Sie Ihre Daten, für interne Zwecke, zeitnah und unkompliziert aus.

Im IDAS können Sie manuell Ihren Report als CSV oder PDF herunterladen. Für den automatisierten Datenbezug benötigen Sie die Serviceleistung „XML-Download“.

Hinweis zur Verwendung der Daten:

Die Kennzahlen, die im Statistik-Tool zu Verfügung gestellt werden, sind nicht im Sinne der IVW- oder AGOF-Ausweisung geprüft. Eine Veröffentlichung der Zahlen aus IDAS darf nicht in Verbindung „IVW geprüft oder AGOF verifiziert“ im Zusammenhang stehen. Bitte verwenden Sie zur Veröffentlichung der Zahlen, stets nur die veröffentlichten und geprüften Kennzahlen aus der monatlichen IVW-Ausweisung oder AGOF digital facts.

 

Die Verwendung von IDAS ist kostenlos in den SZM)+ base Leistungen inkludiert.

Liveview und Advancedview

Im IDAS unterscheiden sich Ansichten zwischen den Liveview (= aktuelle Rohdaten mit eingeschränkten Reporting) und Advanced (= aggregierte Daten, umfangreiches Reporting):

Liveview

  • LiveView – aktuelle Rohdaten mit eingeschränkten Reporting
  • Zeitraum: Die letzten 2 Tage und der aktuelle Tag

AdvanceView

  • Aktualisierung der Daten: Im Intervall von Advanced – aggregierte Daten, umfangreiches Reporting
  • Zeitraum: bis vorgestern, 00:00 Uhr.
  • Aktualisierung der Daten: keine, feste Kennzahlen

Hinweis

Bei den in der LiveView dargestellten Daten handelt es sich um Rohdaten, die sehr zeitnah zur Verfügung gestellt werden. Die Berechnung bestimmter Kennzahlen ist sehr aufwendig, deswegen werden diese nicht live, sondern zu einem späteren Zeitpunkt, durchgeführt.

Eine Live-Darstellung bestimmter Daten ist aus methodischen Gründen nicht möglich:

Offline-Nutzung von Apps

Werden Apps im Offline-Modus genutzt, so kann die Messung dieser Nutzung in einem Zeitfenster von 24 Stunden nachträglich übermittelt werden, sobald das Endgerät wieder eine Internetverbindung aufgebaut hat. Hierdurch können Differenzen zwischen den in der LiveView und Advanced dargestellten Daten entstehen.

Berechnung der Visits und Clients

Visits und Clients sind zeitbasierte Kennzahlen, die auf Basis der Rohdaten erst berechnet werden müssen. Bei den Visits und Clients können daher Differenzen zwischen den in der LiveView und in der Advanced dargestellten Kennzahlen auftreten.
Für die Zeiträume „letzte Woche“ und „letzter Monat“ stehen die Kennzahlen er am 2. Tag des folgenden Messzeitraums zur Verfügung („Letzter Monat“ jeweils am 2. des folgenden Monats etc.).

Bitte beachten Sie

Bitte beachten Sie, dass die Daten in der LiveView nicht regelmäßig neu berechnet werden.
Erst wenn der betroffene Zeitraum in der Advanced sichtbar ist, handelt es sich um final berechnete Daten, die auch für die Ausweisung der IVW bestimmt sind.

 

 

Kennzahlen in IDAS

Im IDAS stehen Ihnen die Page Impression (Pis), Visits, Clients, Events und URLs (nach Angebotstyp) sowie Useragents zur Verfügung.

Hinweis

Ein Gebrauch der Daten in der externen Kommunikation des Angebotes zu Vermarktungszwecken ist unzulässig.

 

  • Page Impressions (PIs)
    Ein einzelner Nutzungsvorgang, z.B. der Aufruf einer Webseite.
      
  • Visits
    Ein Visit beschreibt einen zusammenhängenden Nutzungsvorgang, begrenzt auf 30 Minuten. Visits werden auf Basis der Page Impressions berechnet.
     
  • Clients
    Die Kenngröße „Clients“ ist eine reine technische Größe und gibt an, welche Geräte bzw. Browser das Angebot genutzt haben. Aus der Kenngröße lassen sich keine Ableitungen machen, wie viele Nutzer das Angebot tatsächlich genutzt haben.
    Die Kenngröße „Clients“ steht nicht in einem direkten Zusammenhang mit den in den AGOF Studien ausgewiesenen Reichweiten. Eine Ableitung von „Clients“ auf „Unique User“ bzw. „Unique Mobile User“ ist nicht möglich und nicht zulässig.
     
    Die Kenngröße „Clients“ darf ausschließlich für interne Zwecke genutzt werden. Sie soll es dem Angebot ermöglichen eine eigene Qualitätssicherung auf Basis der in der Messung der INFOnline erhobenen Daten durchzuführen.
     
    Bitte beachten Sie, dass eine Summierung der Stundenwerte zu einem Tageswert, sowie eine Summierung der Tageswerte zu einem Monatswert für die Anzahl der Clients nicht möglich sind.
     
    Die angezeigten Daten beziehen sich auf die durchschnittliche Anzahl unterschiedlicher Clients pro Stunde oder pro Tag und Monat.
      
  • Events
    Durch eine Applikation übermittelte Events/Aktionen, z.B. „view-appeared“ beim Öffnen eines Nachrichten-Artikels in einer App.
      
  • Useragents
    Genutzte Browser / Endgeräte
      
  • Urls
    Gekürzte URL der Webseite, die durch den Nutzer aufgerufen wurde