Service Center im Überblick

Sie erreichen uns montags bis freitags zwischen 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Customer Service | e-Mail | 0228 / 41 0 29 77

Service Center IVW digital | e-Mail | 0800 / 58 91 788 

agof service center | e-Mail | 0800 / 41 0 29 77

MMC Service Center Webradio | e-Mail | 0800 / 41 0 29 29

Usercentrics | e-Mail

Digital Audience Measurement

INFOnline rüstet sich für neue Reichweitenmessungen

TÜV-Zertifikat bestätigt datenschutzkonforme Nutzungsdaten des deutschen digitalen Werbemarkts für Institutionen wie IVW und agof

Bonn, 19. Februar 2021 – Der Anbieter von Digital Audience Measurement Services, INFOnline aus Bonn, wurde für seinen Datenschutz erneut vom TÜV zertifiziert. Das ist für den Datenlieferanten von Online-Messdaten für die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW) oder die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V. (agof) fast schon zur Gewohnheit geworden. Für die Branche und den Markt ist es jedoch ein wichtiges Zeichen, denn INFOnline hat sich für 2021 weitere qualitativ relevante Schritte für Reichweitenmessungen vorgenommen.

Der Grundstein für die Ausweitung der Messverfahren ist 2020 mit der richtungsweisenden Einführung des INFOnline Measurement anonymous gelegt worden. Das Corona-Jahr 2020 konnte INFOnline – trotz aller Herausforderungen – sehr erfolgreich abschließen. Neben der konsequenten Ausweitung der bereits gewohnten Arbeitsmöglichkeiten von zu Hause und unterwegs, wurde den Mitarbeiter:innen bereits im März 2020 ein Coach zur Seite gestellt, um die Herausforderungen einer Remote Organisation optimal zu meistern. Eine weitere Erfolgsmeldung: Auch 2021 wird die INFOnline die Messung für IVW und agof sowie für die Österreichische Webanalyse (ÖWA) durchführen und deren Service Center betreiben.

Die Zertifizierung entspreche „unserem Selbstverständnis“, sagt Wolfgang Lanzrath, „gelebter Datenschutz des gesamten Teams gehört zu unserer DNA.“ Bereits seit zehn Jahren lässt sich das Unternehmen freiwillig auf Herz und Nieren überprüfen. Dabei sind in den vergangenen Jahren die Kriterien für Datenschutz und Qualität immer strenger geworden. Neben den konkreten Verfahren und Technologien für die Messung, werden auch die Regelwerke für Mitarbeiter und die Einbindung und die Kommunikation mit externen Dienstleistern strengstens überprüft.INFOnline wird sich zum 1. Juli 2021 auch in der Geschäftsführung neu aufstellen: Dr. Christof Rieck, seit knapp zehn Jahren Geschäftsführer der INFOnline, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Wolfgang Lanzrath, der bereits 2020 als weiterer Geschäftsführer bestellt wurde und seit 2002 im Unternehmen ist, wird das Unternehmen zunächst alleine führen, bis die Nachfolge von Dr. Rieck die Geschäftsführung ergänzt. Die Personalberatung five14 wurde für diese Suche beauftragt.

„Wir bedauern die Entscheidung und wollen uns bei Dr. Christof Rieck für sein langjähriges Engagement herzlich bedanken, er hat unser Unternehmen bestens für die Zukunft gerüstet“, sagt Anton Speer, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung. „Wir wünschen Dr. Rieck alles Gute für die Zukunft!“​