Anzeigemöglichkeiten der Codes

Unterschiedliche Übersichten der Codes

Als Standard wird der Reiter „Alle Codes“ im Code-Management angezeigt. Des Weiteren werden die Codes in den unterschiedlichen Reitern „Zugeordnet“, „Nicht zugeordnet“ und „Gelöscht“ nach ihrem Status gefiltert angezeigt.

Ein- und Ausblenden von Spalten

Es ist möglich die folgenden Spalten in der Übersicht des Code-Managements ein- oder auszublenden:

  • Beschreibung
  • Status
  • Erster Zugriff
  • Letzter Zugriff
  • Kategorien (hier ist die Auswahl der acht Kategorien möglich)

Diese Auswahl der Spalten wird direkt in alle Reitern umgesetzt.

Die Spalten können durch die Sortierfunktion unterschiedlich dargestellt werden.

Codesuche nach Namen

Durch die Eingabe eines Suchbegriffs in das Feld „Durchsuchen“ werden alle Codes nach der gewünschten Bezeichnung durchsucht und die passenden Codes angezeigt. Auch nach Zeichenfolgen innerhalb der Codes kann gesucht werden. Die Suchfilterung wird auch bei Wechsel der Anzeigereiter beibehalten und ist mit der Codesuche nach Merkmalen kombinierbar. Die gesamte Filterung kann jederzeit mit dem Button „Suche aufheben“ zurückgesetzt werden. Soll nur die Filterung der Namenssuche aufgehoben werden, kann das Suchfenster mit dem „X“ geleert und die Suche damit zurückgesetzt werden.

Codesuche nach Merkmalen

Über den Button „Codesuche nach Merkmalen“ wird ein Such-Layer mit den verfügbaren Kategorien und Merkmalen aufgerufen. Hier können Sie nun Merkmale auswählen, nach denen gesucht werden soll. Nach der Auswahl der gewünschten Merkmale starten Sie die Suche nach den zugehörigen Codes mit dem Button „Codes suchen“. Mit dem Button „Abbrechen“ lässt sich die Suche ohne Ergebnis abbrechen. Bei der Codes Suche nach Merkmalen ist auch eine Mehrfachauswahl an Merkmalen pro Kategorie möglich, außerdem muss hier nicht in jeder Kategorie eine Auswahl getroffen werden.

Die Suchfilterung wird auch bei Wechsel der Anzeigereiter beibehalten und ist mit der Codesuche nach Namen kombinierbar. Die gesamte Filterung kann jederzeit mit dem Button „Suche aufheben“ zurückgesetzt werden. Soll nur die Filterung der Merkmalssuche aufgehoben werden, kann der Layer erneut aufgerufen, die getroffene Auswahl mit dem entsprechenden Button aufgehoben und die Suche erneut bestätigt werden („leere Suche“).

Code-Import und -Export

Um einen Code-Import durchzuführen, exportieren Sie sich zuerst die KAT 2.0-Struktur über den Menü-Button „Code-Export“. Anschließend klicken Sie den Button im Code-Management nach KAT 2.0 „Code-Import“, es öffnet sich ein neues Fenster. Mit einem Editor Ihrer Wahl können Sie Ihre Codes dem Kategorienmodell 2.0 nach den Richtlinien der IVW zuordnen und über den Code-Import Ihrem Online-Angebot hochladen.

Beachten Sie dabei, dass Ihr eingesetzter Editor führende Nullen in einer reinen Ziffernfolge nicht entfernt (MS Excel entfernt beim Öffnen die führende 0). Ansonsten werden dadurch beim Import Fehler durch doppelte Codes erzeugt, die durch Wegfall der führenden 0 entstehen.

Die ausführliche Hilfe zum Code-Import und -Export entnehmen Sie bitte der Dokumentation Code-Import und -Export (PDF)