System-Einführung

Ab sofort steht das TTDSG-konforme INFOnline Measurement zur Buchung im Bestell Center des Datenlieferanten INFOnline bereit.

Bonn, 04. Oktober 2021 – INFOnline hat vor dem Hintergrund der bevorstehenden Einführung des neuen Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetzes (TTDSG) eine neue Messmethode gestartet. Zwar tritt das neue Gesetz erst am 1. Dezember in Kraft. Doch INFOnline bietet dem digitalen Werbemarkt schon jetzt eine maßgeschneiderte TTDSG-konforme System-Lösung an, damit Kunden auch künftig problemlos an der Erhebung von Nutzerdaten durch IVW und agof teilnehmen können.

Wegen der geänderten Gesetzgebung reicht die vollständig-anonymisierte Messmethode INFOnline Measurement in Zukunft nicht mehr aus. Deshalb hat INFOnline die sogenannte Zensusmessung entwickelt. Sie stellt sicher, dass die Basis-Daten ohne Zustimmung der Nutzer erhoben werden dürfen. Voraussetzung für die datenschutzkonforme Lösung ist das Ausspielen aller gebuchten INFOnline Messungen über den INFOnline Measurement Manager. Diese technische Erweiterung gewährleistet gleichermaßen die Einhaltung der gesetzlichen wie auch der industriellen Vorgaben.

Mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung informiert INFOnline seine Kunden über den Ablauf der Einführung in den kommenden Tagen. Das Unternehmen empfiehlt seinen Kunden, ihre Digital-Angebote direkt anzumelden, um bereits zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des TTDSG alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.